Wirtschaft und Sprachen

B.A. Wirtschaft und Sprachen

Wirtschaft und Sprachen
Foto: A.Hessmer

Auf dieser Seite finden Sie studiengangbezogene und organisatorische Informationen zum Studiengang B.A. Wirtschaft und Sprachen. Des Weiteren wird eine Auflistung relevanter Dokumente  und Institutionen gegeben.

Aktuelle Semestertermine

Sitzpläne der Prüfungen

Seminaranmeldung

Modulkatalog (Friedolin)

Modulübersicht (gesamt) [pdf, 116 kb]

Vorlesungsverzeichnis

Merkblatt zum Praktikum [pdf, 374 kb]

Aktuelle Studien- und Prüfungsordnung

Übersicht über die Sprachen im Sprachenschwerpunkt

Kurzinformationen zum Studiengang [pdf, 292 kb]

Die Vergabe von Bachelorarbeiten findet in individueller und direkter Absprache mit den jeweiligen Lehrstühlen statt.

Organisatorisches

Studienziel und Arbeitsperspektiven Inhalt einblenden

Das forschungsorientierte und berufsqualifizierende Bachelor-Studium "Wirtschaft und Sprachen" befähigt Studierende, einzelwirtschaftliche Probleme in Unternehmen und anderen Institutionen sowie gesamtwirtschaftliche Probleme insbesondere auf internationaler Ebene zu erkennen, sie selbstständig und eigenverantwortlich zu analysieren und problemadäquat zu lösen.

Durch die Verknüpfung der Wirtschaftswissenschaften mit einer Fremdsprache eröffnen sich durch die erworbenen interkulturellen und wirtschaftswissenschaftlichen Kompetenzen vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich im Bereich von Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Absolventen sind qualifiziert für Beschäftigungen in multinationalen Unternehmen, beispielsweise im Marketing, in der Kommunikation oder in Bereichen der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Weitere Berufsfelder ergeben sich im Kulturaustausch, im Tourismus und Freizeitbereich, in Hochschulen und weiteren Lehr- und Forschungseinrichtungen, in Organisationen der internationalen Zusammenarbeit oder in Übersetzungsabteilungen.

Inhalt und Aufbau Inhalt einblenden

Das Studium vermittelt neben den grundlegenden wirtschaftswissenschaftlichen Kernkompetenzen solide Sprachkenntnisse in der gewählten Fremdsprache sowie Grundkenntnisse in der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft und im Bereich der Interkulturellen Wirtschaftskommunikation. Es besteht daher aus den folgenden Bereichen:

  1. Wirtschaftswissenschaften
  2. Sprachschwerpunkt
  3. Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
  4. Berufsfeldorientierung und Wirtschaftsenglisch

Im Sprachschwerpunkt stehen derzeit folgende neun Sprachen zur Auswahl:

  • Slawische Sprachen: Bulgarisch, Polnisch, Russisch, Serbisch/Kroatisch
  • Romanische Sprachen: Französisch, Italienisch, Rumänisch, Spanisch, Portugiesisch
  • Arabisch

Neben der Sprache ist eines der beiden folgenden Studienprofile zu wählen, die sich durch die jeweiligen Umfänge der einzelnen Bereiche unterscheiden (LP für Leistungspunkte):

Hinweis

Wichtiger Hinweis: Alle Sprachen (bis auf Französisch) können ohne Vorkenntnisse studiert werden. In Französisch werden Vorkenntnisse auf dem Niveau A2 erwartet. Bei jeder Sprache ist auch ein Einstieg mit (erhöhten) Vorkenntnissen möglich.
Die Bewerbung erfolgt online über das Bewerbungsportal der FSU Jena.
Informationen für Studieninteressierte finden Sie hier.

 

BITTE BEACHTEN:

Für StudienanfängerInnen in Spanisch und Italienisch ohne Sprachkenntnisse finden noch vor dem Vorlesungsbeginn verpflichtende Vorkurse (Niveau A1) statt.

Falls Sie bereits über sprachliche Vorkenntnisse in Ihren Profilsprachen Spanisch bzw. Italienisch oder Portugiesisch verfügen, solltest Sie vor Studienbeginn den Einstufungstest absolvieren, damit Ihnen die passenden Sprachkurse zugewiesen werden können.

Informationen zu diesen finden Sie hier.

Heßmer, Annika
Studienfachbeartung für Wirtschaft und Sprachen
Dekanat
Zusatzinformationen einblenden
Telefon
+49 3641 9-43050
Raum 4.76
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Dekanat
Information

Studentische Studienberatung für den Studiengang Wirtschaft und Sprachen!

In der studentischen Studienfachberatung haben Sie als Studierende oder Studieninteressierte die Möglichkeit, Ihre Fragen rund um Ihr (zukünftiges) Studium zu klären und bei Schwierigkeiten mit unser Hilfe Lösungen zu entwickeln. Wenden Sie sich bei Fragen gerne unter studentischeberatung.wus@uni-jena.de an uns!

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang