Strategy, Management and Marketing

SMM

Schwerpunktverantwortlicher: Prof. Dr. Gianfranco Walsh
Strategy, Management and Marketing
Foto: A.Hessmer

Informationen zum Schwerpunkt SMM

Studienschwerpunkt Inhalt einblenden

Der Studienschwerpunkt "Strategy, Management and Marketing" vereint eine klassische und sinnvolle Kombination von betriebswirtschaftlichen Teilfächern. Die strategische Steuerung von Unternehmung ausgehend von den Zielen der Unternehmung - von den Märkten her zu den Märkten hin - hat in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung gewonnen. Im Zentrum dieses für eine Managementausbildung zentralen Studienschwerpunkts stehen Fragen wie: Auf welchen nationalen und internationalen Märkten will das Unternehmen aktiv werden? Welche Position (im Vergleich zur Konkurrenz) wird dabei angestrebt? Mit welchen Mitteln sollen Wettbewerbsvorteile erreicht werden? Wie soll die Struktur des Unternehmens ausgestaltet und angepasst werden, um die angestrebte Position im Wettbewerb zu erreichen, zu halten und auszubauen? Welche Managementkonzepte und -instrumente können die Strategie der Organisation unterstützen? Mit welchen Marketinginstrumenten sollen die Märkte des Unternehmens bearbeitet werden?

Der Schwerpunkt "Strategy, Management and Marketing" vereint die Fächer Strategisches und Internationales Management, Organisation, Führung und Human Resource Management und Marketing. Im Vordergrund steht eine an den Leistungen des Unternehmens ausgerichtete markt- und ressourcenorientierte Steuerung. In der Ausbildung wird neben spezifischem Faktenwissen transferierbares Generalistenwissen vermittelt. Letzteres hat hohe Halbwertzeiten und wird im heutigen Managementalltag verstärkt nachgefragt. Die Ausbildung schult zudem analytische, sozialwissenschaftlich-empirische und konzeptionell- theoretische Fähigkeiten und hat eine hohe Anwendungsorientierung.

Der Studienschwerpunkt „Strategy, Management and Marketing“ und die angestrebten Berufsfelder erfordern, dass Sie in jedem der drei Kernfächer Strategisches und Internationales Management (Prof. Dr. Mike Geppert), Organisation, Führung & HRM (Prof. Dr. Peter Walgenbach) sowie Marketing (Prof. Dr. Gianfranco Walsh) fundierte Kenntnisse erwerben. Dazu ist es erforderlich, an jedem der drei Lehrstühle mindestens ein Modul (vorzugsweise aus dem Wahlpflichtbereich I) zu belegen. Dies wird insbesondere denjenigen Studierenden eindringlich empfohlen, welche die Absicht haben, eine Masterarbeit an einem der drei Lehrstühle zu schreiben. Abweichungen davon sind nur in Ausnahmefällen möglich.

Berufsaussichten und Einsatzfelder von SMM-Absolventen Inhalt einblenden

Die Nachfrage nach qualifizierten Führungskräften mit Steuerungswissen ist weltweit hoch. Die Ausbildung im Studienschwerpunkt "Strategy, Management and Marketing" eröffnet Masterabsolventinnen und -absolventen die Möglichkeit, mittlere und höhere Managementlaufbahnen einzuschlagen.

Als Absolventin oder Absolvent dieses Studienschwerpunkts beginnen Sie Ihre Berufstätigkeit z.B. in der Marketing-/Absatzabteilung, so z.B. als Produktmanager oder als Key-Account-Manager, oder als Assistent/in der Geschäftsleitung eines Unternehmens. Andere Karrierewege eröffnen sich insbesondere in Strategie-, Marketing-, Organisations- und Personalberatungen.

Die Aufgaben, die Sie mit diesem Qualifizierungsprofil übernehmen können und üblicherweise übernehmen, sind vielfältig. Die Vielfältigkeit Ihres Tätigkeitsprofils äussert sich oft auch in einer hohen räumlichen Mobilität. So gehören der Einsatz in unterschiedlichen Filialen, Städten und Regionen zu Ihrem Arbeitsalltag. Durch Ihre fundierte theoretische und an praktischen Aufgaben orientierte Ausbildung sind Sie zudem für Führungs- und Steuerungsaufgaben in Unternehmen bestens vorbereitet. Der Studienschwerpunkt "Strategy, Management, and Marketing" bietet zudem auf lange Sicht ideale Voraussetzungen für die Übernahme von Topmanagementpositionen in Unternehmen, so z.B. als Vorstandsmitglied in KMUs oder großen Publikumsgesellschaften sowie als Partner in Beratungsunternehmen. In Folge des hohen akademischen Anspruchs sind Sie zudem auch bestens für weiterführende wissenschaftliche Tätigkeit im universitären Bereich ausgebildet.

Verantwortliche Lehrstühle Inhalt einblenden

Der Studienschwerpunkt SSM wird im Kern von den folgenden Lehrstühlen getragen, die in Lehre und Forschung eng zusammenarbeiten:

Lehrstuhlprofile (Beitrag zu Strategy, Management and Marketing) Inhalt einblenden

Prof. Dr. Mike Geppert

Prof. Dr. Mike Geppert und das Lehrstuhlteam befassen sich in Forschung und Lehre mit internationalen Strategien, Internationalem Management und Organisationen. Wir versuchen komplexe Phänomene zu verstehen und zu erklären und bemühen uns um kritische Auseinandersetzung mit den Konsequenzen, Problemen und Chancen der Internationalisierung von sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Systemen im Spannungsfeld globaler Konvergenz und lokaler Pluralität. Mittels qualitativer und quantitativer Methoden erforschen wir eine Vielfalt an Theorien und Themen; von der Internationalisierung von Unternehmen, Management und Beschäftigung und Organisation im internationalen Kontext, über Machtgefüge und Politik in Multinationalen Unternehmen bis hin zu wichtigen Verknüpfungen zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Aktuelle Debatten in der Sozialwissenschaft beeinflussen unsere Forschung, insbesondere diejenigen, die den aktuellen Wandel von Management und Beschäftigungspraktiken in nationalen und internationalen Unternehmen adressieren. Von der Theorie kommend, an der Praxis orientiert, sind wir bestrebt zu Debatten beizutragen, die sowohl in der Wissenschaft als auch Praxis Relevanz zeigen. Vor diesem Hintergrund sind wir auch interessiert an einem Ideenaustausch und Kooperationen mit Praktikern und Unternehmen, sowie auch mit GOs und NGOs unter gleichberechtigtem Miteinbezug sowohl arbeitgebernahen als auch arbeitnehmernahen Perspektiven. Unsere Lehre umfasst ein breites Spektrum von relevanten Managementaspekten, insbesondere das strategische Management, International Business Studies, komparatives internationales Management sowie Forschungsmethoden für Studenten/-innen der Wirtschaftswissenschaften. Eine Großzahl unserer Lehrveranstaltungen findet in englischer Sprache statt, um unseren Studierenden ein besseres Verständnis und Handeln in der zunehmend internationalen Geschäftswelt zu ermöglichen. Ein wichtiges Ziel dieses Ansatzes ist die Verbesserung der interkulturellen Kompetenzen und der Beschäftigungsfähigkeit unserer Studenten/-innen in nationalen sowie internationalen Organisationen. Unser Team bietet regelmäßige Lehrveranstaltungen, ein  transparentes Prüfungsverfahren und ist ein kompetenter Ansprechpartner für unsere Studierenden. Wir stehen in engem Kontakt und Dialog mit verschiedenen lokalen und internationalen Partnerhochschulen, um in der Lehre und Forschung stetig aktuell und relevant für Wissenschaft und Praxis zu sein.

Prof. Dr. Peter Walgenbach

Prof. Dr. Peter Walgenbach trägt mit seinen Veranstaltungen insbesondere zu Fragen der Strategie und des Managements bei. Sein Fokus liegt dabei auf Fragen der Organisationsgestaltung (Organization Design), dem Einsatz von Managementkonzepten und -instrumenten sowie der Anpassung, d.h. dem Wandel von Organisationsstrukturen (Change Management). Zudem wird ein Schwergewicht auf Organisationstheorien gelegt, um die Struktur und den Wandel der Struktur von Unternehmen aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven zu beleuchten. Tiefgehendes, durch Theorien unterfüttertes Wissen über den Aufbau der Struktur von Unternehmen und die zielführende Durchführung von Wandlungsprozessen ist essentielles Managementwissen, das mit jeder Stufe auf der Karriereleiter an Bedeutung gewinnt.

Prof. Dr. Gianfranco Walsh

Prof. Dr. Gianfranco Walsh und das Team vom Lehrstuhl für ABWL und Marketing sind für die grundlegende Marketingausbildung verantwortlich. Studierende werden mit relevanten Marketingtheorien und -konzepten sowie einem breiten Spektrum strategischer und operativer Marketingfragstellungen vertraut gemacht. Bei der Bearbeitung von Marketingfragstellungen wird Wert auf einen klaren Anwendungsbezug sowie eine theoretisch-empirische Fundierung gelegt, die eine Generalisierbarkeit von Erkenntnissen über einzelne Fragestellungen hinaus erlaubt. Aufgrund der zunehmenden volkswirtschaftlichen Bedeutung des Dienstleistungssektors bildet das Dienstleistungsmanagement einen Schwerpunktbereich, ebenso wie das Konsumentenverhalten. Die Ausbildung ist gleichzeitig wissenschaftlich orientiert und anwendungsnah, wodurch für die berufliche Praxis verwertbares Marketingwissen entsteht.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang