ThULB

Was muss ich können?

Bestimmte Fähigkeiten werden dir dabei helfen, dein wirtschaftswissenschaftliches Studium erfolgreich abzuschließen. Eine Übersicht findest du hier.
ThULB
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Zunächst einmal gilt: Mit deinem Abitur oder einer anderen Hochschulzugangsberechtigung erfüllst du grundsätzlich die Voraussetzungen, um ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität beginnen zu können. Dennoch gibt es natürlich gewisse Fähigkeiten, die du dir vor oder während des Studiums aneignen solltest, um deinen Studienerfolg zu erhöhen. Dann bekommst du nicht nur bessere Noten - das Studium macht auch einfach mehr Spaß, wenn man den Durchblick hat.

Mathematik und Statistik

Tafel mit Matheformeln Tafel mit Matheformeln Foto: gemeinfrei nach CC0

Du wirst es schon geahnt haben: Egal, ob du im B.Sc. Wirtschaftswissenschaften studieren möchtest, im B.A. Wirtschaft und Sprachen, im Ergänzungsfach Wirtschaftswissenschaften oder in einem unserer Masterstudiengänge: Mathematik und Statistik gehören zu einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium einfach immer dazu. Aber keine Angst! Da es uns wichtig ist, dass du mit einem guten Gefühl in dein Studium starten kannst, haben wir uns Vieles überlegt, um dich in Mathematik und Statistik zu unterstützen:

 

  • Brückenkurs Mathematik: Kurz vor Beginn deines Studiums wird dieser angeboten, um dich auf dein Studium vorzubereiten.
  • Fragestunden: Unsere Dozent*innen und Tutor*innen bieten spezielle Fragestunden an, falls du etwas noch nicht verstanden haben solltest und selbst nicht mehr weiter kommst.
  • Vorlesungen und Übungen wie Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler und Statistik: Sie bereiten dich in den ersten beiden Semestern auf die mathematischen und statistischen Methoden vor, die du während deines Studiums brauchen wirst.
  • Tutorien: Im Rahmen dieser wird dir der Stoff der Module noch einmal von Tutor*innen (Kommiliton*innen aus höheren Semestern) aufbereitet und du kannst das in der Vorlesung Gelernte aktiv anwenden.

Der Rest hängt an dir: Wenn du bereit bist, von Anfang an mitzuarbeiten und am Ball zu bleiben, werden Mathematik und Statistik während deines Studiums kein Problem sein!

Sprachen

Union Jack Union Jack Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Brauchst du für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium bestimmte Sprachkenntnisse? Die Antwort ist: Es kommt darauf an.

B.Sc. Wirtschaftswissenschaften

  • Schulkenntnisse in Englisch sind in der Regel ausreichend.
  • Mit dem Modul BW36.3 Fremdsprachen für Wirtschaftswissenschaftler hast du die Möglichkeit zur Vertiefung der Sprachenkenntnisse z. B. in Englisch, Spanisch, Französisch oder Russisch.

B.A. Wirtschaft und Sprachen

  • Der Sprachanteil im Studium ist höher als in den anderen Studiengängen.
  • Ggf. ist ein Spracheinstufungstest abzulegen, wenn du in der gewünschten Sprache schon Vorkenntnisse hast.
  • Ggf. ist die Absolvierung eines sogenannten Intensivsprachkurses vor Semesterbeginn verpflichtend.
  • Mit dem Modul BW36.3 Wirtschaftsenglisch hast du die Möglichkeit zur Vertiefung deiner Englischkenntnisse.

B.A. Wirtschaftswissenschaften

  • Es gibt keine Sprachvorgaben von Seiten der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Masterstudiengänge

  • Niveau B2 des GER in Englisch ist hier eine Studienvoraussetzung, da in den Studiengängen eine vertiefte Auseinandersetzung mit Wissenschaft und somit englischer Literatur stattfindet.
  • Es werden einige Module - im M.Sc. Economics sogar alle Module - auf Englisch gelehrt.

Wissenschaftliches Arbeiten

wissenschaftliches Arbeiten wissenschaftliches Arbeiten Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Vielleicht hast du in der Schule schon einmal eine Besondere Lernleistung oder eine Facharbeit angefertigt? Wenn nicht ist das kein Problem - denn wissenschaftliches Arbeiten ist etwas, das eigentlich erst an der Universität gelehrt wird. Es geht hierbei insbesondere darum, wissenschaftliche Texte zu lesen, zu verstehen und hinsichtlich einer bestimmten Fragestellung aufzuarbeiten, sodass am Ende eine eigene wissenschaftliche Arbeit entstanden ist. Hierzu gibt es einiges Handwerkszeug, dass dir das Arbeiten erleichtert:

 

  • Schreibzentrum der Friedrich-Schiller-Universität: Hier gibt es fachunabhängig die Möglichkeit der individuellen Beratung durch Tutor*innen. Außerdem organisiert das Schreibzentrum jährlich die Lange Nacht der Aufgeschobenen Hausarbeiten. Hier hast du die Möglichkeit, von 18:00 bis zum Morgengrauen gemeinsam mit anderen an deiner wissenschaftlichen Arbeit zu arbeiten
  • Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek: Eine große Auswahl an Literatur findest du in der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek, kurz ThULB genannt. Am Anfang deines Studiums empfehlen wir dir, eine Einführung in die Bibliotheksbenutzung mitzumachen. Eine regelmäßig aktualisierte Terminübersicht findest du hier.
  • Ggf. BW36.4 Grundlagen und Perspektiven des wirtschaftswissenschaftlichen Studiums: In dem Modul beschäftigst du dich unter anderem mit dem Thema Wissenschaft und wissenschaftliches Schreiben.
  • Seminar: In unseren Studiengängen ist die Absolvierung von mindestens einem Seminar vor Studienabschluss Pflicht, sodass du schon vor der Bachelorarbeit eine erste eigene wissenschaftliche Arbeit schreibst.
  • Bachelorarbeit: Auch wenn zum Studienende deine Bachelorarbeit ansteht, wirst du nicht alleine gelassen. Viele Lehrstühle bieten hier auch ein unterstützendes und begleitendes Kolloquium oder Seminar an. Schau einfach mal auf die jeweiligen Homepages!

Selbstorganisation

Fliegende Papiere Fliegende Papiere Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Auch wenn es erst am Ende der Seite erscheint, ist Selbstorganisation das A und O des Studiums. Nur wenn du bereit bist, Arbeit zu investieren, wird dein Studium am Ende von Erfolg gekrönt sein. Vielleicht fällt dir die Umstellung von der Schule auf das Studium nicht ganz leicht - schließlich ist hier vieles anders. Aber auch bei der Umstellung können wir dir helfen:

  • Studierendenwerk Thüringen: Es wird hier ein Kursprogramm angeboten, in dem es z. B. darum geht, Stark in die Prüfung zu kommen oder auch Achtsam durchs Studium. Hier findest du auch weitere Workshops zum Thema Schreiben.
  • Studienfachberatung: Bei individuellen Fragen ist natürlich unser Studienfachberatungsteam immer für dich da!
Hinweis

Für internationale Studierende gelten weitere (Sprach-)Anforderungen. Hier kannst du dich über diese informieren.