Ernst-Abbe-Platz bei Nacht

Wirtschaft und Sprachen

Bachelor of Arts
Ernst-Abbe-Platz bei Nacht

Das Studium schließt nach einer Regelstudienzeit von 6 Semestern, in der 180 Leistungspunkte zu erzielen sind, mit einem Bachelor of Arts ab. In diesem Flyer [pdf 292KB] haben wir in aller Kürze die relevantesten Infos zusammengefasst.

Studienprofile Wirtschaft und Sprachen Grafik: Anna Scheer

Im Bereich Wirtschaft werden Kenntnisse der BWL, VWL, der Wirtschaftsinformatik und quantitativer Methoden vermittelt.

Im Bereich Sprache erwirbst du (vertiefte) Kenntnisse der von dir gewählten Sprache, inklusive Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft der jeweiligen Sprache. Hier findest du eine Übersicht über die wählbaren Sprachen und ihre Besonderheiten.

Wenn du über einen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang nachdenkst, aber eine stärkere internationale Ausrichtung suchst, ist unser Studiengang Wirtschaft und Sprachen genau das Richtige für dich. Durch die Kombination einer fundierten Sprachausbildung mit Elementen der interkulturellen Wirtschaftskommunikation und weiten Teilen des klassischen WiWi-Studiums bist du im Anschluss an dein Studium bestens gerüstet für einen Job in internationalen Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und vieles mehr. Du willst lieber noch einen Master anhängen? Kein Problem! Je nach Wahl deines Studienprofils kannst du bei uns einen Master in BWL oder VWL oder in der jeweiligen Sprache absolvieren.

Nach spätestens zwei Semestern entscheidest du dich für eines der beiden Studienprofile:

  • Wirtschaftswissenschaften: Erwerb vertiefter wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse als Voraussetzung für einen Einstieg im Management und/oder ein Masterstudium in BWL oder VWL

  • Sprache: stärkere Konzentration auf deine sprachlichen, kulturellen und literaturwissenschaftlichen Fertigkeiten; Voraussetzung für einen Master in der von dir gewählten Sprache
Unterschiede in den Studienprofilen Wirtschaft und Sprachen Grafik: Anna Scheer

Studienverlauf nach Themen (Studienprofil Wirtschaftswissenschaften)

Grundlagen Inhalt einblenden

Folgende Module sind während deines Studiums verpflichtend zu belegen: 

  • Buchführung
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in die Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler A
  • Statistik
Basismodule Inhalt einblenden

Es sind mindestens 29 Leistungspunkte aus den wirtschaftswissenschaftlichen Basismodulen zu belegen. Eine genaue Übersicht darüber, welche das sind, findest du hier [pdf 688KB]

Vertiefungsmodule Inhalt einblenden

Es sind 24 Leistungspunkte in den wirtschaftswissenschaftlichen Vertiefungsmodulen zu belegen. Eine genaue Übersicht darüber, welche das sind, findest du hier [pdf 688KB]

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation Inhalt einblenden

Es ist das Modul "Grundlagen der Interkulturellen Wirtschaftskommunikation" zu belegen.

Sprachen Inhalt einblenden

Je nach Sprache stehen unterschiedliche Module zur Auswahl. Insgesamt musst du 60 LP in dem Bereich absolvieren. 

Dabei wählst du eine der folgenden Sprachen: 

  • Arabisch
  • Spanisch
  • Französisch (Vorkenntnisse auf A2-Niveau nötig)
  • Italienisch
  • Rumänisch
  • Bulgarisch
  • Serbisch/Kroatisch
  • Russisch
  • Polnisch

Außerdem ist ein Modul (2 Semester) im Bereich "Wirtschaftsenglisch" zu belegen.

Eine genaue Übersicht darüber, welche Module du im Rahmen deiner Sprache belegen kannst,  findest du hier. [pdf 688KB]

Praktikum Inhalt einblenden

Beim Praktikum handelt es sich in diesem Studienprofil um ein 6 - 9 wöchiges Betriebspraktikum. Nähere Informationen findest du hier.

Wissenschaftliches Schreiben Inhalt einblenden

Folgende Module sind zu belegen:

  • Seminar 
  • Bachelorarbeit (an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät)

Eine genaue Übersicht darüber, welche Seminare du belegen kannst, findest du hier

Studienverlauf nach Themen (Studienprofil Sprache)

Grundlagen Inhalt einblenden

Folgende Module sind während deines Studiums verpflichtend zu belegen: 

  • Buchführung
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in die Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler A
  • Statistik
Basismodule Inhalt einblenden

Es sind mindestens 29 Leistungspunkte aus den wirtschaftswissenschaftlichen Basismodulen zu belegen. Eine genaue Übersicht darüber, welche das sind, findest du hier [pdf 688KB]

Vertiefungsmodule Inhalt einblenden

Es sind 18 Leistungspunkte in den wirtschaftswissenschaftlichen Vertiefungsmodulen zu belegen. Eine genaue Übersicht darüber, welche das sind, findest du hier [pdf 688KB]

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation Inhalt einblenden

Es ist das Modul "Grundlagen der Interkulturellen Wirtschaftskommunikation" zu belegen.

Sprachen Inhalt einblenden

Je nach Sprache stehen unterschiedliche Module zur Auswahl. Insgesamt musst du 70 LP in dem Bereich absolvieren. 

Dabei wählst du eine der folgenden Sprachen: 

  • Arabisch
  • Spanisch
  • Französisch (Vorkenntnisse auf A2-Niveau nötig)
  • Italienisch
  • Rumänisch
  • Bulgarisch
  • Serbisch/Kroatisch
  • Russisch
  • Polnisch

Außerdem ist ein Modul (zwei Semester) im Bereich "Wirtschaftsenglisch" zu belegen.

Eine genaue Übersicht darüber, welche Sprachen du belegen kannst, findest du hier. [pdf 688KB]

Praktikum Inhalt einblenden

Beim Praktikum handelt es sich in diesem Studienschwerpunkt um ein Praxismodul in der von dir gewählten Sprache. 

Wissenschaftliches Schreiben Inhalt einblenden

Deine Bachelorarbeit schreibst du in dem von dir gewählten Sprachschwerpunkt. 

Voraussetzungen

Um ein Studium Wirtschaft und Sprachen erfolgreich abzuschließen, solltest du Interesse für aktuelle betriebs- und volkswirtschaftliche Fragen mitbringen. Des Weiteren sind gute Deutsch- und mathematisch-statistische Kenntnisse von Vorteil. Außerdem solltest du Interesse an der von dir gewählten Sprache haben. 

Da es sich um einen NC-freien Studiengang handelt, brauchst du für eine Immatrikulation lediglich die allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife im Fach Wirtschaft.

Weiterführende Studiengänge an der Friedrich-Schiller-Universität

Es besteht bei der Wahl des Studienprofils "Wirtschaftswissenschaften" die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss des B.A. in einen der wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengänge der Friedrich-Schiller-Universität zu wechseln. Wenn das Studienprofil "Sprache" gewählt wird, kann ein Masterstudiengang in der gewählten Sprache gewählt werden. Hierzu sind gesonderte Zulassungsvoraussetzungen zu beachten.

Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.)

Economics (M.Sc.)en

Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) (Wahl von 12 LP Wirtschaftsinformatik im B.A. vorausgesetzt)

Annika Heßmer
Raum 4.76
Carl-Zeiss-Straße 3
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-43050
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang