HIT20Teaserbild

Unsere Studiengänge im Überblick

Hier findest du unseren virtuellen Informationsstand​ mit allen Studienmöglichkeiten im Überblick
HIT20Teaserbild
Foto: Illustration: macrovector/Freepik, bearbeitet von Susanne Bukatz

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dich am virtuellen Informationsstand der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zu begüßen!

Hier bekommst du einen umfassenden Überblick zu den Studienmöglichkeiten an unserer Fakultät.

Du findest Flyer, Poster und Broschüren zum Studienangebot, sowie weiterführende Links.

Fragen zu unseren Angeboten kannst du jederzeit gerne an unsere Studienberater stellen.

Die Fakulät kennenlernen

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität hast du die Möglichkeit, eine Vielzahl von Studiengängen zu studieren. Dabei legen wir bei den grundständigen Studienangeboten (insbesondere beim Bachelor of Science Wirtschaftswissenschaften sowie beim Bachelor of Arts Wirtschaft und Sprachen) einen hohen Wert auf die Vermittlung eines bereitgefächerten Basiswissens im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Dennoch hast du in jedem Studiengang die Möglichkeit ein Studienprofil und ggf. einen Studienschwerpunkt nach individuellen Stärken und Interessen zu wählen.

Dabei sind unsere Studienangebote (insbesondere der Bachelor of Science Wirtschaftswissenschaften sowie der Bachelor of Arts Wirtschaft und Sprachen) hervorragend auf die weiterführenden Masterangebote abgestimmt, in denen du dich weiter spezialisieren kannst.

Unsere Fakultät bietet dir neben exzellenten Studienbedingen, einen moderenen Universitätscampus mitten in der Stadt, die Möglichkeit im Studium Praxiserfahrung zu sammeln sowie im Ausland zu studieren. In diesem vorhaben unterstützt dich unser eigenes Internationales Büro.

Darüber hinaus hast du sowohl in unseren Bachelor- als auch in unseren Masterangeboten die Möglichkeit ein DigiLab-Zertifikat [pdf 2MB] zu erhalten. In der heutigen Zeit erkennt die FSU, wie wichtig eine digitale Ausrichtung des Studiums ist. Im Laufe deines Studiums werden dir daher Lehrinhalte mit Bezug zur Digitalisierung begegnen. Mit dem DigiLab-Zertifikat hast du insbesondere mit Hinblick auf deinen Berufseinstieg nach dem Studium ein ansehnliches Zertifikat zur Hand.

Die Zufriedenheit unserer Studierenden liegt uns sehr am Herzen. Wir sind sehr stolz darauf, dass sich dies in den positiven Bewertungen zur Studiensituation wiederspiegelt (siehe bspw. CHE-Ranking 2017, Weiterempfehlungsquote von 95% auf StudyCheck).

Im Folgenden sind unsere Studienangebote für dich aufbereitet. Klicke einfach auf den jeweiligen Studiengang um nähere Informationen. 

Unsere Studienprofile im Bachelor of Science Wirtschaftswissenschaften:

Regelprofil Inhalt einblenden

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Beim Regelprofil handelt es sich um eine grundlegende Ausbildung in den Wirtschaftswissenschaften, die ein solides Basiswissen aller Teilgebiete und deren Zusammenhänge vermittelt. Dieses generalistische Studium sorgt dafür, dass die Ausbildung auf einem breiten und soliden Fundament steht, und hält für das Masterstudium alle Wege der Spezialisierung offen. Zusätzlich kann ein attraktiver Studienschwerpunkt aus Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre gewählt werden, um das individuelle Profil zu schärfen.

Infos kompakt:

Videovorstellung des B.Sc. Wirtschaftswissenschaften [mp4, 135 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 969 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

 

Betriebswirtschaftslehre Inhalt einblenden

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Bei Wahl des Studienprofils Betriebswirtschaftslehre liegt der Fokus auf der Betrachtung der verschiedenen betrieblichen Funktionen, wie Marketing, Produktion, und Controlling und deren Zusammenspiel innerhalb von Unternehmen. Eine inhaltliche Spezialisierung erfolgt im Rahmen eines attraktiven Studienschwerpunkts. Das Studium bietet somit gute Grundlagen für einen direkten Berufseinstieg in entsprechenden Unternehmensbereichen oder ein anschließendes allgemeines oder spezialisiertes Masterstudium in Betriebswirtschaftslehre.

Infos kompakt:

Videovorstellung des B.Sc. Wirtschaftswissenschaften [mp4, 135 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 1 mb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Volkswirtschaftslehre Inhalt einblenden

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Im Studienprofil Volkswirtschaftslehre stehen die Funktionsweise von Wirtschaftssystemen und deren Analyse im Mittelpunkt der Betrachtung. Eine inhaltliche Spezialisierung erfolgt im Rahmen eines attraktiven Studienschwerpunkts. Das Studium bietet somit gute Grundlagen für einen Berufseinstieg in Banken, Versicherungen, Statistischen Ämtern, Behörden oder ein anschließendes allgemeines oder spezialisiertes Masterstudium in Volkswirtschaftslehre.

Infos kompakt:

Videovorstellung des B.Sc. Wirtschaftswissenschaften [mp4, 135 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 1 mb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Business Analytics Inhalt einblenden

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Im Studienprofil Business Analytics stehen die Problem- und Datenanalyse sowie die Optimierung von komplexen betriebswirtschaftlichen Entscheidungsmodellen im Vordergrund. Dazu werden Kenntnisse quantitativer Methoden aus dem Schnittbereich von Betriebswirtschaftslehre, Mathematik und Informatik vermittelt, die für bestehende und kommende Anforderungen in einer zunehmend digitalisierten Welt erforderlich sind. Eine inhaltliche Spezialisierung erfolgt durch die Wahl einer der beiden Schwerpunkte „Optimierung“ oder „Stochastik“. Wer also Freude an logischem Denken und der Arbeit mit dem Computer hat, findet in Business Analytics eine zukunftssichere Ausbildung in Zeiten von Big Data und Industrie 4.0.

Infos kompakt:

Videovorstellung des B.Sc. Wirtschaftswissenschaften [mp4, 135 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 971 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Business Information Systems (Wirtschaftsinformatik) Inhalt einblenden

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Das interdisziplinäre Studienfach Wirtschaftsinformatik spricht Studieninteressierte an, die sich für Digitalisierung und IT-gestützte Optimierung von Arbeitsprozessen begeistern können. Es ist an der Schnittstelle von Betriebswirtschaftslehre und Informatik angesiedelt. Durch die Vermittlung von Expertenwissen in beiden Bereichen wird es möglich, moderne Informations- und Kommunikationstechnologien zur Lösung betrieblicher Anwendungsprobleme einzusetzen und spezialisierte Anwendungssoftware zur Entscheidungsunterstützung zu entwickeln.

In diesem Bereich gibt es in der Praxis sehr viele und gut bezahlte Jobs mit Aufstiegschancen, auch mit einem Bachelorabschluss. Dennoch ist ein anschließendes Masterstudium in Wirtschaftsinformatik zu empfehlen.

Das Studienprofil Business Information Systems stellt eine betriebswirtschaftlich orientierte Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf Anwendungssysteme und E-Commerce dar.

Infos kompakt:

Videovorstellung des B.Sc. Wirtschaftswissenschaften [mp4, 135 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 937 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Information and Management Sciences (Wirtschaftsinformatik) Inhalt einblenden

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Das interdisziplinäre Studienfach Wirtschaftsinformatik spricht Studieninteressierte an, die sich für Digitalisierung und IT-gestützte Optimierung von Arbeitsprozessen begeistern können. Es ist an der Schnittstelle von Betriebswirtschaftslehre und Informatik angesiedelt. Durch die Vermittlung von Expertenwissen in beiden Bereichen wird es möglich, moderne Informations- und Kommunikationstechnologien zur Lösung betrieblicher Anwendungsprobleme einzusetzen und spezialisierte Anwendungssoftware zur Entscheidungsunterstützung zu entwickeln.

In diesem Bereich gibt es in der Praxis sehr viele und gut bezahlte Jobs mit Aufstiegschancen, auch mit einem Bachelorabschluss. Dennoch ist ein anschließendes Masterstudium in Wirtschaftsinformatik zu empfehlen.

Das Studienprofil Information and Management Sciences ist stärker informatik-orientiert mit den Schwerpunkten Programmierung und Software­entwicklung.

Infos kompakt:

Videovorstellung des B.Sc. Wirtschaftswissenschaften [mp4, 135 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 934 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Wirtschaftspädagogik I Inhalt einblenden

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Im Studienprofil Wirtschaftspädagogik werden Kenntnisse über Unterrichts-, Lern- und Sozialisationstheorien mit Bezug auf berufliches Leben und Lernen sowie zum Aufbau des beruflichen Bildungswesens vermittelt. Dies spricht Studieninteressierte an, die sich berufen fühlen, an berufsbildenden Schulen oder in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung wirtschaftswissenschaftliches Wissen auf didaktisch geeignete Art weiterzugeben.

Neben wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten werden in der Studienrichtung I wirtschaftspädagogische Inhalte mit Bezug auf das berufliche Leben und Lernen sowie der Aufbau des beruflichen Bildungswesens vermittelt.

Infos kompakt:

Videovorstellung des B.Sc. Wirtschaftswissenschaften [mp4, 135 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 896 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Wirtschaftspädagogik II Inhalt einblenden

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Im Studienprofil Wirtschaftspädagogik werden Kenntnisse über Unterrichts-, Lern- und Sozialisationstheorien mit Bezug auf berufliches Leben und Lernen sowie zum Aufbau des beruflichen Bildungswesens vermittelt. Dies spricht Studieninteressierte an, die sich berufen fühlen, an berufsbildenden Schulen oder in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung wirtschaftswissenschaftliches Wissen auf didaktisch geeignete Art weiterzugeben.

In der Studienrichtung II erfolgt eine Ausbildung zum Lehrer / zur Lehrerin an berufsbildenden Schulen im Fach Wirtschaft und einem zweiten Unterrichtsfach im nicht-berufsbezogenen Lernbereich des kaufmännischen berufsbildenden Schulwesens, wobei das zugehörige Masterstudium absolviert werden muss.

Folgende nicht-wirtschaftswissenschaftliche Unterrichtsfächer können gewählt werden:

  • Mathematik
  • Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
  • Ethik
  • Evangelische Religionslehre
  • Informatik
  • Sozialkunde
  • Sportwissenschaft
Infos kompakt:

Videovorstellung des B.Sc. Wirtschaftswissenschaften [mp4, 135 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 896 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Unsere Programm im Bachelor of Arts:

B.A. Wirtschaft und Sprachen Inhalt einblenden

Das Studienangebot Wirtschaft und Sprachen bietet ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit einer starken internationalen Ausrichtung durch die Kombination einer fundierten Sprachausbildung mit Elementen der interkulturellen Wirtschaftskommunikation und weiten Teilen des klassischen wirtschaftswissenschaftlichen Studiums.

Folgende Sprachen können gewählt werden, wobei Vorkenntnisse (außer bei Französisch) nicht zwingend erforderlich sind:

  • Arabisch
  • Romanische Sprachen: Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch, Spanisch
  • Slawische Sprachen: Bulgarisch, Polnisch, Russisch, Serbisch/Kroatisch

Nach zwei Semestern erfolgt eine Entscheidung zwischen den Studienprofilien Sprache (stärkere Konzentration auf sprachliche, kulturelle und literaturwissenschaftliche Fertigkeiten) oder Wirtschaft (Erwerb vertiefter wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse).

Infos kompakt:

Videovorstellung des Studiengangs [mp4, 35 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 918 kb]

Musterstudienplan & Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

B.A. Wirtschaftswissenschaften (Ergänzungsfach) Inhalt einblenden

Das Ergänzungsfach  Wirtschaftswissenschaften umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden.

Es lässt sich zum Beispiel bestens mit einem sprachlichen, philosophischen, sportwissenschaftlichen, soziologischen oder politikwissenschaftlichen Kernfach kombinieren.

Die Auswahl der wirtschaftswissenschaftlichen Module kann frei erfolgen, wobei es sich hier vorwiegend um Module der Betriebswirtschaftslehre (untersucht das wirtschaftliche Handeln von Unternehmen), Volkswirtschaftslehre (untersucht Wirtschaftssysteme von Staaten oder größeren Einheiten wie z.B. der EU) und Wirtschaftsinformatik (betrachtet den Computereinsatz zur Optimierung von Arbeitsprozessen) handelt.

Infos kompakt:

Videovorstellung des Studiengangs [mp4, 48 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 960 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Weitere Angebote im Bachelor

B.Sc. Wirtschaftsmathematik Inhalt einblenden

Die Absolventen dieses Studienganges sind befähigt, sich in komplizierte ökonomische und mathematische Probleme einzuarbeiten und diese mithilfe moderner wissenschaftlicher Lösungsmethoden zugänglich zu machen. Der Bachelorstudiengang beinhaltet eine solide Grundausbildung in Mathematik und in den Wirtschaftswissenschaften. Darüber hinaus sind moderne mathematischen Theorien und Methoden Gegenstand des Studiums, die heute in der Wirtschaft zum Standard gehören.

Beachte, dass es sich dabei um ein Studienangebot der Fakultät für Mathematik und Informatik handelt.

Infos kompakt:

Flyer zum Studiengang [pdf, 1006 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

 

B.A. Interkulturelle Wirtschaftskommunikation (Ergänzungsfach) Inhalt einblenden

Das Studium befähigt Sie, interkulturell geprägte Aufgabenstellungen in der Wirtschaft zu übernehmen. Zu diesem Zweck werden grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ein theoretisch fundiertes Verständnis für die Problematiken und Chancen interkulturellen Handelns im internationalen wirtschaftlichen Kontext vermittelt. Kultur-, verhaltens- und kommunikationswissenschaftliche Theorien interkulturellen Handelns, Methoden interkultureller Projektierung in der Wirtschaft, alltags- und wirtschaftskulturelle Entwicklungen und Vernetzungen sind wichtige Bestandteile des Studiums.

Beachte, dass es sich dabei um ein Studienangebot des Instituts für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation handelt.

Infos kompakt:

Flyer zum Studiengang [pdf 928KB] [pdf, 928 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Lehramtsstudium (Lehramt am Gymnasium):

Wirtschaftslehre / Recht Inhalt einblenden

Das Lehramtsstudium für Lehramt am Gymnasium ist in Jena bewusst nicht auf das Bachelor-Master-System umgestellt. Das Jenaer Modell zur Lehrerbildung ist stattdessen aus einem Guss, enthält ein verpflichtendes Praxissemester in der Mitte des Studiums und endet mit der ersten Staatsprüfung, auf das der Vorbereitungsdienst und die zweite Staatsprüfung folgen.

Es sind neben einer fundierten erziehungswissenschaftlichen Ausbildung zwei Unterrichtsfächer zu belegen.

Das deutschlandweit einmalige Fach Wirtschaftslehre/Recht bieten die Wirtschaftswissenschaftliche und die Rechtswissenschaftliche Fakultät gemeinsam an. Es soll dazu befähigen, Schüler*innen im Gymnasium die wichtigsten Grundlagen wirtschaftlicher Zusammenhänge und entstehender Entscheidungsfragen sowie der rechtlichen Grundlagen des Zusammenlebens in Gesellschaft und in der Wirtschaft zu vermitteln.

Die Inhalte des Faches im Bereich der Wirtschaftswissenschaften umfassen die Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre (untersucht das wirtschaftliche Handeln von Unternehmen) und Volkswirtschaftslehre (untersucht Wirtschaftssysteme von Staaten oder größeren Einheiten wie z.B. der EU). Im Bereich der Rechtswissenschaften werden Inhalte zum Bürgerlichen Recht, Strafrecht sowie Arbeits- und Gesellschaftsrecht vermittelt. Neben fachlichen Aspekten lernen Sie alltagsrelevante aber auch abstrakte Inhalte im wirtschaftlichen sowie rechtlichen Bereich zu vermitteln und die Schüler und Schülerinnen mit Kompetenzen zur selbstständigen Lösung und Erschließung komplexer Themenbereiche auszustatten.

Die wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung nimmt ungefähr 50 Prozent des Faches ein, die rechtswissenschaftliche Ausbildung 30 Prozent und die Fachdidaktik 20 Prozent.

Infos kompakt:

Videovorstellung des Faches Wirtschaftslehre/Recht [mp4, 45 mb]

Flyer zum Studiengang [pdf, 942 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Wirtschaftslehre / Recht - Erweiterungsstudium Inhalt einblenden

Im Erweiterungsstudium werden im Vergleich zum o.g. Studium zwar weniger Modulprüfungen abgeschlossen, dennoch ist der Studienaufbau (siehe auch Musterstudienplan) gleich.

Infos kompakt:

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Unsere Master-Studiengänge im Überblick

Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.) Inhalt einblenden

Durch das Studium werden insbesondere solche Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die es Ihnen ermöglichen, komplexen wirtschaftswissenschaftlichen Aufgabenstellungen im gewählten betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt sowohl in einer an ökonomischen Zielen ausgerichteten Arbeitswelt als auch in theoretisch-forschungsorientierten Tätigkeitsfeldern gerecht zu werden.

Im Grundlagenbereich werden vertiefte Kenntnisse zur BWL vermittelt. Im Schwerpunktbereich kann das Studium entsprechend der eigenen Interessen vertieft werden. Dabei stehen folgende Schwerpunkte zur Auswahl:

  • Accounting, Taxation and Capital Markets
  • Corporate Governance: Management and Corporate Control
  • Decision & Risk
  • Education, Labour Relations and Employment
  • Strategy, Management and Marketing
  • Supply Chain Management
Infos kompakt:

Flyer zum Studiengang [pdf, 996 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure und Naturwissenschaftler (M.Sc.) Inhalt einblenden

Wer ein ingenieur- und/oder naturwissenschaftliches Studium bereits absolviert hat, kann im Rahmen dieses besonderen Studiengangs die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, um eine Position im Management entsprechender Fachunternehmen erreichen zu können. Derzeit studieren Spezialist*innen aus ganz unterschiedlichen Disziplinen, wie z.B. Chemie, Biologie, Physik, Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik, diesen interdisziplinären Studiengang.

Im Grundlagenbereich werden grundlegende Kenntnisse zur BWL vermittelt. Im Vertiefungs- und Spezialisierungsteil  kann dann das Studium entsprechend der eigenen Interessen vertieft werden.

Infos kompakt:

Flyer zum Studiengang [pdf, 998 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Economics (M.Sc.) Inhalt einblenden

Der konsekutive, forschungsorientierte und berufsqualifizierende Studiengang befähigt Sie, volkswirtschaftliche Problemstellungen wissenschaftlich fundiert analysieren und lösen zu können. Dabei erwerben Sie die Fähigkeit, formale und empirische Methoden anzuwenden, um so selbst schon erste kreative Lösungsansätze zu formulieren, sowie die politischen, gesellschaftlichen und sozialen Folgen zu erkennen.

Im Grundlagenbereich werden vertiefte Kenntnisse zur VWL vermittelt. Im Schwerpunktbereich kann das Studium entsprechend der eigenen Interessen vertieft werden. Dabei stehen folgende Schwerpunkte zur Auswahl:

  • Innovation and Change
  • World Economy
  • Economics and Strategy
  • Public Economics
  • Quantitative Macroeconomics
  • Regional Dynamics
  • General Economics

Im Rahmen des M.Sc. Economics besteht die Möglichkeit einen Doppelabschluss ("Joint Double Degree") in Kooperation mit der Università degli dell' Insubria (Varese) oder der Universitá degli Studi di Trento (Trento)zu erhalten.

Die Lehrsprache des Studienprogramms ist vorwiegend Englisch.

Infos kompakt:

Flyer zum Studiengang [pdf, 1005 kb]

Informationen zu den Doppelmasterprogrammen

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) Inhalt einblenden

Das Masterprogramm Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems) befähigt dazu, Theorien, Konzepte, Modelle, Methoden und Werkzeuge für die Analyse, Gestaltung und Nutzung von Informationssystemen im betrieblichen und gesamtwirtschaftlichen Kontext anzuwenden. Typisch für die Wirtschaftsinformatik - die eine Schnittstellenwissenschaft darstellt - ist, dass diese Fähigkeiten auch Kenntnisse der angrenzenden Bereiche der Wirtschaftswissenschaften und der angewandten Informatik voraussetzen, die im Laufe des Studiums in entsprechendem Umfang vermittelt werden.

Im Grundlagenbereich werden vertiefte Kenntnisse der Wirtschaftsinformatik vermittelt. Im Schwerpunktbereich kann das Studium entsprechend der eigenen Interessen vertieft werden.

Infos kompakt:

Flyer zum Studiengang [pdf, 925 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Wirtschaftspädagogik (M.Ed.) Inhalt einblenden

Der konsekutive, forschungsorientierte und berufsqualifizierende Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik (Business and Economics Education) bereitet darauf vor, verantwortungsvolle Lehr- und Steuerausgaben in Institutionen der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu übernehmen. Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die Befähigung, berufliche Lern- und Bildungsbedarfe zu diagnostizieren und zu beurteilen, Ziele und Inhalte von beruflichen Bildungs- und Beratungsangeboten zu bestimmen und diese Angebote so zu gestalten, dass Lern- und Bildungsprozesse ermöglicht werden.

Im M.Ed. wird neben den wirtschaftspädagogischen Grundlagen auch ein nicht-wirtschaftswissenschaftliches Unterrichtsfach belegt. So erfolgt eine optimale Vorbereitung auf eine Lehrtätigkeit im staatlichen beruflichen Schulwesen. Dabei stehen folgende Fächer zur Auswahl:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Ethik
  • Evangelische Religionslehre
  • Französisch
  • Informatik
  • Mathematik
  • Sozialkunde
  • Spanisch 
  • Sport
Infos kompakt:

Flyer zum Studiengang [pdf, 889 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Wirtschaftspädagogik (M.Sc.) Inhalt einblenden

Der konsekutive, forschungsorientierte und berufsqualifizierende Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik (Business and Economics Education) bereitet darauf vor, verantwortungsvolle Lehr- und Steuerausgaben in Institutionen der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu übernehmen. Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die Befähigung, berufliche Lern- und Bildungsbedarfe zu diagnostizieren und zu beurteilen, Ziele und Inhalte von beruflichen Bildungs- und Beratungsangeboten zu bestimmen und diese Angebote so zu gestalten, dass Lern- und Bildungsprozesse ermöglicht werden.

Der M.Sc. vertieft und spezialisiert dabei einen Teilbereich der Betriebswirtschaftslehre und richtet sich zudem an Interessierte, die anschließend im betrieblichen Bildungs- und Personalwesen arbeiten wollen. 

Infos kompakt:

Flyer zum Studiengang [pdf, 889 kb]

Musterstudienplan

Modulkatalog

Neugierig geworden? Noch mehr Infos gibt's in unserer Studiengangs-Datenbank.

Studienfachberatung - Dr. Katja Zeidler
Raum 4.97
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-43020
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08:30-11:30 Uhr
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang