Ernst-Abbe-Platz in Jena

Andreas Freytag ist zum Vizepräsidenten des Wirtschaftspolitischen Club Deutschland e.V. gewählt

Der WPCD vereint Repräsentanten aus Politik und Verwaltung sowie aus Unternehmen, Verbänden und diplomatischen Vertretungen...
Ernst-Abbe-Platz in Jena
Foto: FSU

Meldung vom: 13. Januar 2022, 15:30 Uhr | Verfasser/in: Kristina von Rhein

Andreas Freytag Andreas Freytag Foto: FSU

Professor Andreas Freytag ist zum Vizepräsidenten des Wirtschaftspolitischen Club Deutschland e.V. (https://www.wpcd.de) gewählt worden. Seine wesentlichen Aufgaben bestehen in der inhaltlichen Schwerpunktsetzung und der federführenden Beteiligung an der Auswahl der Preisträger für die Impulsrede.

Der WPCD vereint Repräsentanten aus Politik und Verwaltung sowie aus Unternehmen, Verbänden und diplomatischen Vertretungen. Er arbeitet eng mit den Fraktionen des Bundestages zusammen. So bildet er im Umfeld der Bundesregierung ein wirtschaftspolitisches Diskussionsforum und versteht sich seit seiner Gründung 1952 als Impulsgeber für Politik und Wirtschaft. Er organisiert regelmäßige Begegnungen und Vortragsveranstaltungen.

Seit 2010 vergibt der WPCD den Preis für eine Impulsrede zur Sozialen Marktwirtschaft, mit der ein konstruktiver Beitrag für die wirtschaftspolitische Diskussion geleistet werden soll. Professor Freytag hielt im September 20210 die erste Impulsrede.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang