FAQ_Studieninteressierte

Studieninteressierte

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen!
FAQ_Studieninteressierte
Foto: Annika Heßmer

Allgemeine Fragen für Bachelor und Master

1. Welche Studiengänge/Abschlüsse gibt es? Eintrag erweitern

Wir verfügen über ein grundständiges und weiterführendes Angebot. Zu unseren grundständigen Angeboten zählt der Bachelor (Bachelor of Science und Bachelor of Arts) sowie das Lehramt am Gymnasium (Staatsexamen). Unsere Masterprogramme, z.B. Master of Science, Master of Education stellen weiterführende Studienangebote dar. Einen Überblick findest du hier.

2. Was sind Studienprofile? Was sind Schwerpunkte? Welche Schwerpunkte gibt es? Muss ich den gewählten Schwerpunkt beibehalten? Eintrag erweitern

Im B.Sc. Wirtschaftswissenschaften musst du dich für ein Studienprofil entscheiden. Bei der (Online-) Bewerbung wird häufig der Begriff „Vertiefung“ verwendet. Es gibt insg. 8 Profile/Vertiefungen:

„Business Information Systems“ und „Information and Management Sciences“ sind Studienprofile aus der Wirtschaftsinformatik.

Im Studienprofil „Regelprofil“ kann, in den Studienprofilen „Betriebswirtschaftslehre“ und „Volkswirtschaftslehre“ müssen Schwerpunkte gewählt werden. Durch die Wahl eines Schwerpunktes setzt du Akzente im Studium und gehst deinen Interessen nach. Wir bieten 5 betriebswirtschaftliche und 4 volkswirtschaftliche Schwerpunkte an. Die Auswahl des Schwerpunktes erfolgt im höheren Fachsemester. Dazu gibt es dann auch eine Informationsveranstaltung. Im Studienprofil Business Analytics musst du dich zwischen den Schwerpunkten „Optimierung“ und „Stochastik“ entscheiden. Weiterführende Informationen findest du u.a. hier.

Im M.Sc. Betriebswirtschaftslehre, Economics und Wirtschaftspädagogik müssen Schwerpunkte gewählt werden. Durch die Wahl eines (Studien-) Schwerpunktes setzt du Akzente im Studium und gehst deinen Interessen nach. Aktuell bieten wir dir 6 betriebswirtschaftliche und 7 volkswirtschaftliche Schwerpunkte an. Studierende im M.Sc. Wirtschaftspädagogik wählen einen betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt. Weiterführende Informationen findest du u.a. hier.

Bei der Bewerbung zum M.Sc. Betriebswirtschaftslehre gibst du zwar eine Präferenz für deinen/deine Lieblingsschwerpunkt/e an, jedoch erfolgt die tatsächliche Entscheidung erst im Studium mit der Wahl der zum Schwerpunkt gehörenden Lehrveranstaltungen. Du kannst dich also bei Studienbeginn noch umentscheiden und deinen Schwerpunkt auch noch während des Studiums wechseln.

3. Wie kann ich mich auf das Studium vorbereiten? Eintrag erweitern

Nimm am besten an den Studieneinführungstagen teil. Diese bereiten dich optimal auf das Studium vor, denn du erhältst so Einblicke in die Welt der Universität, der Regularien und Abläufe sowie Hinweise zum Umgang mit Friedolin (unserem Studienverwaltungssystem). Darüber hinaus kannst du in dieser Zeit bereits erste Kontakte zu deinen Kommilitonen knüpfen. Im Rahmen der Einführungstage bieten wir dir auch einen Brückenkurs in Mathematik für Bachelorstudierende an. Weitere Informationen findest du hier.

Natürlich wirst du auch während des Studiums nicht alleine gelassen. Neben den Einführungstagen wird es noch weitere Informationsveranstaltungen geben, die dir helfen sollen die Studien- und Prüfungsordnung besser zu verstehen. Darüber hinaus hast du stets die Möglichkeit unsere Studienfachberatung bei Fragen und Problemen zu kontaktieren.

4. Gibt es Schnupperkurse, um einen Einblick in das Studium zu bekommen? Eintrag erweitern

Ja, die gibt es. Du findest hier eine Auswahl.

5. Wie gut muss ich Mathe und Englisch können? Eintrag erweitern

Für Bachelor:

Du solltest über gute Schulkenntnisse verfügen, um gut im Studium zurecht zu kommen. Wenn du dir unsicher bist, ob deine Mathekenntnisse ausreichen oder du weißt, dass du Defizite hast, empfehlen wir dir am Brückenkurs Mathematik teilzunehmen. Dieser findet stets im Rahmen unseres Programms der Studieneinführungstage statt und bereitet dich gut auf unser Mathematik- sowie Statistikmodul vor. Weitere Informationen zum Mathe Brückenkurs im Rahmen der Studieneinführungstage findest du hier.

Auch Englisch musst du nicht perfekt auf Muttersprachlerniveau beherrschen. Ein fortgeschrittenes Sprachniveau (B-Niveau gemäß des GER) reicht zunächst aus. Im Rahmen des Fremdsprachenmoduls kannst du dann Wirtschaftsenglisch wählen, um deine Kenntnisse zu verbessern, um so englischsprachige Literatur besser lesen und verstehen zu können und ggf. englischsprachigen Modulangeboten folgen zu können.

Für Master:

Du solltest über ein gutes Bachelorgrundlagenwissen im Bereich Mathematik/Statistik verfügen, um bspw. auch Modulen folgen zu können, die auf entsprechende Operationen zurückgreifen. Gute Grundkenntnisse im Bereich der Statistik sind u.a. wichtig für das im M.Sc. Betriebswirtschaftslehre zu belegende Pflichtmodul „Statistische Inferenz“, sodass du während des Studiums nicht extra Zeit für ein Nachholen elementarer Kenntnisse benötigst. 

Gute Englischkenntnisse sind für das Masterstudium essenziell. Es gibt neben Fachliteratur, die zu lesen ist, auch einige Module, die auf Englisch gelehrt werden. Um diesen gut folgen zu können, solltest du mindestens über ein fortgeschrittenes Englischniveau verfügen. Ein Nachweis über das B2-Niveau gemäß des GER ist deshalb auch Bestandteil der Zugangsvoraussetzungen zu unseren Masterprogrammen.

6. Wie hoch sind die Studiengebühren? Eintrag erweitern

Bei uns gibt es keine Studiengebühren. Es fällt lediglich ein Semesterbeitrag an. Informationen dazu  findest u.a. hier.

7. Wo finde ich die Studien- und Prüfungsordnung für meinen Studiengang? Eintrag erweitern

Die Ordnungen unserer Studienangebote sind im HanFRIED hinterlegt.

8. An wen wende ich mich bei konkreten Fragen zu Inhalten und Aufbau eines Studienfaches/-gangs? Eintrag erweitern

Bei Fragen oder Problemen kannst du dich stets an die Studienfachberatung wenden.

9. Wie gelingt ein guter Einstieg ins Studium? Eintrag erweitern

Am besten, indem du an unserem Programm der Studieneinführungstage teilnimmst. Durch unser Programm wirst du optimal auf dein Studium vorbereitet, denn du erhältst so Einblicke in die Welt der Universität, der Regularien und Abläufe sowie Hinweise zum Umgang mit Friedolin (unserem Studienverwaltungssystem). Darüber hinaus kannst du in dieser Zeit bereits erste Kontakte zu deinen Kommilitonen knüpfen. Im Rahmen der Einführungstage bieten wir dir auch einen Brückenkurs in Mathematik für Bachelorstudierende an. Weitere Informationen findest du hier.

Natürlich wirst du auch während des Studiums nicht alleine gelassen. Neben den Einführungstagen wird es noch weitere Informationsveranstaltungen geben, die dir helfen sollen die Studien- und Prüfungsordnung besser zu verstehen. Darüber hinaus hast du stets die Möglichkeit unsere Studienfachberatung bei Fragen und Problemen zu kontaktieren. 

10. Wann startet das Semester, die Veranstaltungen, die Prüfungen etc.? Eintrag erweitern

Einen guten Überblick über die Semestertermine findest du hier.

Eine Übersicht über Prüfungstermine findest du u.a. hier.

11. Was bedeutet Regelstudienzeit, Fachsemester etc.? Eintrag erweitern

Einen Überblick über die meisten Begrifflichkeiten des Studiums wirst du zu den Studieneinführungstagen erhalten, nimm also unbedingt daran teil. Hier ein Glossar:

Bachelor:

  • Studienjahr (akademisches Jahr): besteht aus dem Wintersemester (01.10.-31.03.) und Sommersemester (01.04.-30.09.)
  • Fachsemester: Anzahl der Semester, die du in einem bestimmten Studiengang eingeschrieben bist (Urlaubssemester zählen nicht dazu)
  • Hochschulsemester: alle Semester, die du an einer Hochschule immatrikuliert warst, dazu zählen bspw. die Fachsemester, Urlaubssemester sowie Zeiten Fachsemester aus anderen Studiengängen
  • Regelstudienzeit: ist die vorgegebene Semesteranzahl bis zum Abschluss nach Prüfungs- und Studienordnung (bei unseren Bachelorangeboten also 6 Semester, bei unseren Masterangeboten 4 Semester)
  • Beurlaubung und Urlaubssemester: Unterbrechung des Studiums aus besonderen Gründen; Urlaubssemester zählen nicht zu den Fachsemestern aber zu den Hochschulsemestern
  • Vorlesungszeit: Zeit, in der Lehrveranstaltungen stattfinden
  • Vorlesungsfreie Zeit: Zeit, in der keine Lehrveranstaltungen stattfinden
  • Prüfungszeit: Zeit, in der Prüfungen geschrieben werden, i.d.R. nach der Vorlesungszeit
  • Lehrveranstaltungsformen: typische Formen sind: Vorlesung, Übung, Tutorium, Seminar, Kolloquium
  • Modul: Wissenseinheit, d.h. ein Verbund zusammengehöriger Lehrveranstaltungen mit dazugehörigen Prüfungseinheiten
  • Basismodul: Pflicht-/Wahlpflichtmodul in dem Grundlagenwissen vermittelt wird
  • Pflichtklausur: Modul, indem eine Prüfungsleistung/Prüfungsleistungen unbedingt (bis zu einem vorgeschriebenen Zeitpunkt) abzulegen ist/sind
  • Vertiefungs-/Aufbaumodul: Wahlpflichtmodul; Wissen baut auf das Basismodul auf
  • Seminar: Pflichtveranstaltung; i.d.R. eigene Erarbeitung eines Themas (Recherche, Verfassen einer Seminararbeit, Diskussion)

Master:

  • Studienjahr (akademisches Jahr): besteht aus dem Wintersemester (01.10.-31.03.) und Sommersemester (01.04.-30.09.)
  • Fachsemester: Anzahlt der Semester, die du in einem bestimmten Studiengang eingeschrieben bist (Urlaubssemester zählen nicht dazu)
  • Hochschulsemester: alle Semester, die du an einer Hochschule immatrikuliert warst, dazu zählen bspw. die Fachsemester, Urlaubssemester sowie Zeiten Fachsemester aus anderen Studiengängen
  • Regelstudienzeit: ist die vorgegebene Semesteranzahl bis zum Abschluss nach Prüfungs- und Studienordnung (bei unseren Bachelorangeboten also 6 Semester, bei unseren Masterangeboten 4 Semester)
  • Beurlaubung und Urlaubssemester: Unterbrechung des Studiums aus besonderen Gründen; Urlaubssemester zählen nicht zu den Fachsemestern aber zu den Hochschulsemestern
  • Vorlesungszeit: Zeit, in der Lehrveranstaltungen stattfinden
  • Vorlesungsfreie Zeit: Zeit in der keine Lehrveranstaltungen stattfinden
  • Prüfungszeit: Zeit, in der Prüfungen geschrieben werden, i.d.R. nach der Vorlesungszeit
  • Lehrveranstaltungsformen: typische Formen sind: Vorlesung, Übung, Tutorium, Seminar, Kolloquium
  • Modul: Wissenseinheit, d.h. ein Verbund zusammengehöriger Lehrveranstaltungen mit dazugehörigen Prüfungseinheiten
  • Pflichtmodul: Modul, indem eine Prüfungsleistung/Prüfungsleistungen unbedingt (bis zu einem vorgeschriebenen Zeitpunkt) abzulegen ist/sind
  • Seminar: Pflichtveranstaltung; i.d.R. eigene Erarbeitung eines Themas (Recherche, Verfassen einer Seminararbeit, Diskussion)
12. Kann ich in Teilzeit studieren? Eintrag erweitern

Unsere Masterangebote sind in Teilzeit studierbar, unsere Bachelorangebote nicht. Mehr Informationen zum Teilzeitstudium findest du hier.

13. Kann ich im Ausland studieren? Eintrag erweitern

Ja, das ist möglich. Unsere Fakultät verfügt über ein eigenes Internationales Büro, das Departmental International Office, kurz „DIO“, und pflegt eigene Verträge mit Hochschulen die auch über den europäischen Raum hinausgehen. Das DIO hilft u.a. bei der Organisation des Auslandsstudiums und bei Fragen zur Modulanerkennung. Weitere Informationen gibt es hier.

14. Ich habe einen ausländischen Schul-/Studienabschluss. Muss ich Deutschkenntnisse vorweisen können? Eintrag erweitern

Ja, du musst Deutschkenntnisse auf einem DSH-2 Niveau nachweisen können. Die Bewerbung für internationale Studieninteressierte läuft dann über das zentrale Internationale Büro.

B.Sc. Wirtschaftswissenschaften (alle Profile): Fragen zur Zulassung

1. Gibt es einen NC? Eintrag erweitern

Nein, du musst lediglich über die Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Internationale Bewerber*innen müssen zusätzlich dazu Deutschkenntnisse auf einem DSH-2 Niveau nachweisen.

2. Welche Sprachvoraussetzungen gibt es? Eintrag erweitern

Lediglich internationale Bewerber*innen müssen Deutschkenntnisse auf einem DSH-2 Niveau nachweisen.

3. Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es für Bachelorstudiengänge? Eintrag erweitern

Du musst über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Internationale Bewerber*innen müssen zusätzlich dazu Deutschkenntnisse auf einem DSH-2 Niveau nachweisen.

4. Ich erfülle die Zulassungsvoraussetzungen für ein Bachelorstudium nicht, was kann ich tun? Eintrag erweitern

Prüfe, ob du eventuell doch über die Hochschulzugangsberechtigung verfügst. Das Studierenden-Service-Zentrum kann dir bei der Prüfung weiterhelfen.

Wenn du über einen ausländischen Schulabschluss aber damit nicht über eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung verfügst oder noch keine ausreichenden Sprachkenntnisse vorweisen kannst, findest du hier Informationen wie du vorgehen kannst.

5. Gibt es Platzbeschränkungen und Wartesemester? Eintrag erweitern

Nein. Werden die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, erhältst du auch eine Zulassung. Es gibt auch keine Wartesemester und damit verbundene Durchschnittsnotenverbesserungsmöglichkeiten, d.h. es gelten stets die angegebenen Zugangsvoraussetzungen der entsprechenden Studienprogramme.

6. Wie schnell erfahre ich, ob ich zugelassen bin? Eintrag erweitern

Bei der Überprüfung deiner Bewerbungsunterlagen sind häufig mehrere Instanzen der FSU involviert, sodass du nicht gleich am nächsten Tage mit einem Feedback rechnen kannst. Alle Beteiligten arbeiten zügig. Du erhältst auf jeden Fall eine Rückmeldung.

B.A. Wirtschaft und Sprachen: Fragen zur Zulassung und Besonderheiten

1. Gibt es einen NC? Eintrag erweitern

Nein, du musst lediglich über die Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Internationale Bewerber*innen müssen zusätzlich dazu Deutschkenntnisse auf einem DSH-2 Niveau nachweisen.

2. Gibt es Sprachvoraussetzungen? Eintrag erweitern

Für das Studium Wirtschaft und Französisch sind Vorkenntnisse auf dem Niveau A2 Voraussetzung (siehe Einstufungstest).

Alle anderen Sprachen können ohne Vorkenntnisse studiert werden, bei bestehenden Vorkenntnissen ist – außer bei Arabisch – auch ein höheres Einstiegsniveau (A2, B1 oder B2, je nach gewählter Sprache) möglich.

Für Studienanfänger*innen ohne Sprachkenntnisse in Spanisch und Italienisch finden noch vor dem Vorlesungsbeginn verpflichtende Vorkurse (Niveau A1) statt.

Informiere dich bei Studienbeginn über die jeweiligen Sprach-/ und Intensivkurse!

Falls du bereits über sprachliche Vorkenntnisse in deinen Profilsprachen Spanisch bzw. Italienisch oder Portugiesisch verfügst, solltest du vor Studienbeginn den Einstufungstest absolvieren, damit dir die passenden Sprachkurse zugewiesen werden können.

Informationen zu diesen findest du hier.

3. Was muss ich vor meinem Studium beachten? Eintrag erweitern

Alle anderen Sprachen können ohne Vorkenntnisse studiert werden, bei bestehenden Vorkenntnissen ist – außer bei Arabisch – auch ein höheres Einstiegsniveau (A2, B1 oder B2, je nach gewählter Sprache) möglich. Dazu ist in aller Regel ein Einstufungstest, der häufig noch vor Semesterbeginn stattfindet, verpflichtend zu absolvieren. Informationen zu diesen findest du hier.

Außerdem finden für Studienanfänger*innen ohne Sprachkenntnisse in Spanisch und Italienisch noch vor dem Vorlesungsbeginn verpflichtende Vorkurse (Niveau A1) statt.

Informiere dich bei Studienbeginn über die jeweiligen Sprach-/ und Intensivkurse!

4. Ich habe einen ausländischen Schul-/Studienabschluss. Muss ich Deutschkenntnisse vorweisen können? Eintrag erweitern

Ja, du musst Deutschkenntnisse auf einem DSH-2 Niveau nachweisen können. Die Bewerbung für internationale Studieninteressierte läuft dann über das zentrale Internationale Büro.

5. Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es für Bachelorstudiengänge? Eintrag erweitern

Du musst über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Internationale Bewerber*innen müssen zusätzlich dazu Deutschkenntnisse auf einem DSH-2 Niveau nachweisen.

6. Ich erfülle die Zulassungsvoraussetzungen für ein Bachelorstudium nicht, was kann ich tun? Eintrag erweitern

Prüfe, ob du eventuell doch über die Hochschulzugangsberechtigung verfügst. Das Studierenden-Service-Zentrum kann dir bei der Prüfung weiterhelfen.

Wenn du über einen ausländischen Schulabschluss aber damit nicht über eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung verfügst oder noch keine ausreichenden Sprachkenntnisse vorweisen kannst, findest du hier Informationen wie du vorgehen kannst.

7. Gibt es Platzbeschränkungen und Wartesemester? Eintrag erweitern

Nein. Werden die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, erhältst du auch eine Zulassung. Es gibt auch keine Wartesemester und damit verbundene Durchschnittsnotenverbesserungsmöglichkeiten, d.h. es gelten stets die angegebenen Zugangsvoraussetzungen der entsprechenden Studienprogramme.

8. Wie schnell erfahre ich, ob ich zugelassen bin? Eintrag erweitern

Bei der Überprüfung deiner Bewerbungsunterlagen sind häufig mehrere Instanzen der FSU involviert, sodass du nicht gleich am nächsten Tag mit einem Feedback rechnen kannst. Alle Beteiligten arbeiten zügig. Du erhältst auf jeden Fall eine Rückmeldung.

Master: Fragen zur Zulassung

1. Gibt es einen NC? Eintrag erweitern

Ja, für unsere Masterangebote solltest du einen Notendurchschnitt von mindestens 2,5 nachweisen. Wenn du dir unsicher bist, ob du mit deinem Notendurchschnitt über die Zugangsvoraussetzungen verfügst, nimm am besten Kontakt mit der in den Programmen angegebenen Studienfachberatung auf:

Ausländische Studienabschlüsse werden durch das Master-Service-Zentrum umgerechnet. Wenn du also wissen möchtest, wie deine Note umgerechnet wird, nimm Kontakt mit dem Master-Service-Zentrum auf.

2. Welche Sprachvoraussetzungen gibt es? Eintrag erweitern

In all unseren Masterprogrammen musst du Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des GER nachweisen. Mit Ausnahme vom M.Sc. Economics müssen alle internationale Bewerber*innen darüber hinaus auch Deutschkenntnisse auf dem DSH-2 Niveau vorweisen. Eine Übersicht über die Sprachanforderungen und wie diese nachgewiesen werden können, findest du hier: 

3. Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es für Masterstudiengänge? Eintrag erweitern

Es gibt Voraussetzungen bzgl. deines Bachelorabschlusses, der Durchschnittsnote sowie Sprachanforderungen, die erfüllt werden müssen. Eine Übersicht findest du, wenn du auf die entsprechenden Masterprogramme klickst:

4. Ich erfülle die Zulassungsvoraussetzungen für ein Masterstudium nicht, was kann ich tun? Eintrag erweitern

Wenn es bei dir Abweichungen bzgl. der Zugangsvoraussetzungen gibt (Abweichungen von 1 ECTS sind i.d.R. irrelevant.), nimm am besten Kontakt mit der Studienfachberatung der entsprechenden Studiengänge auf, um zu klären, wie diese konkret ausfallen. Denn sollte es nur kleinere Abweichungen geben, kann gemäß der entsprechenden Studienordnung §2 auch eine Zulassung unter Auflagen ausgesprochen werden. I.d.R. werden jedoch nicht mehr als 2 Auflagen (Nachholen von maximal 2 Modulen aus dem Bachelorstudium) ausgesprochen, d.h. bei größeren Abweichungen ist mit der Fachberatung zu klären, welche Möglichkeiten es gibt. Die Ansprechpartner*innen findest du hier:

5. Gibt es Platzbeschränkungen und Wartesemester? Eintrag erweitern

Nein. Werden die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, erhältst du auch eine Zulassung. Es gibt auch keine Wartesemester und damit verbundene Durchschnittsnotenverbesserungsmöglichkeiten, d.h. es gelten stets die angegebenen Zugangsvoraussetzungen der entsprechenden Studienprogramme.

6. Wie schnell erfahre ich, ob ich zugelassen bin? Eintrag erweitern

Bei der Überprüfung deiner Bewerbungsunterlagen sind häufig mehrere Instanzen der FSU involviert, sodass du nicht gleich am nächsten Tag mit einem Feedback rechnen kannst. Alle Beteiligten arbeiten zügig. Du erhältst auf jeden Fall eine Rückmeldung.

B.Sc. Wirtschaftswissenschaften (alle Profile)​: Fragen zur Bewerbung

1. Wo, wie und wann bewerbe ich mich? Eintrag erweitern

Ein Großteil der Bewerbung erfolgt online. Informiere dich, welche Dokumente per Post versendet werden müssen. Eine Übersicht (Portal 1) gibt hier.

Wenn du schon einmal Wirtschaftswissenschaften an einer anderen Hochschule studiert hast und dich für ein höheres Semester bewerben möchtest, findest du eine Übersicht (Portal 4) hier. Beachte, dass du unbedingt eine Fachsemestereinstufung für deine Bewerbungsunterlagen benötigst. Diese erhältst du von unserer Studienfachberatung (Informationen zum Hochschulwechsel).

I.d.R. erfolgt die Bewerbung bei einem Start zum Wintersemester bis zum 15. September eines Jahres (Internationale Bewerber*innen: bis zum 15. Juli eines Jahres) und bei einem Start zum Sommersemester bis zum 15. März eines Jahres (Internationale Bewerber*innen: bis zum 15. Januar eines Jahres).

Internationale Bewerber*innen informieren sich am besten hier.

2. Welche Bewerbungsdokumente benötige ich? Eintrag erweitern

Eine Übersicht (Portal 1) gibt hier.

Wenn du schon einmal Wirtschaftswissenschaften an einer anderen Hochschule studiert hast und dich für ein höheres Semester bewerben möchtest, findest du eine Übersicht (Portal 4) hier. Beachte, dass du unbedingt eine Fachsemestereinstufung für deine Bewerbungsunterlagen benötigst. Diese erhältst du von unserer Studienfachberatung (Informationen zum Hochschulwechsel).

Internationale Bewerber*innen informieren sich am besten hier.

3. Wer hilft mir bei Fragen zur Bewerbung? Eintrag erweitern

Bei Fragen zur Bewerbung kannst du dich an das Studierenden-Service-Zentrum wenden.

Internationale Bewerber*innen informieren sich am besten hier.

4. Kann ich mich für ein höheres Semester bewerben? Eintrag erweitern

Wenn du schon einmal Wirtschaftswissenschaften an einer anderen Hochschule studiert hast und dich für ein höheres Semester bewerben möchtest, findest du eine Übersicht (Portal 4) hier. Beachte, dass du unbedingt eine Fachsemestereinstufung für deine Bewerbungsunterlagen benötigst. Diese erhältst du von unserer Studienfachberatung (Informationen zum Hochschulwechsel)

5. Kann ich mir Prüfungsleistungen, die ich im Rahmen eines vorherigen Studiums erbracht habe, anrechnen lassen? Eintrag erweitern

Wenn du schon einmal Wirtschaftswissenschaften an einer anderen Hochschule studiert hast bzw. Module belegt hast, die für das aktuelle Studium relevant sein könnten, muss sogar eine Anerkennung gemäß unserer Prüfungsordnung (§8) erfolgen, wenn es sich um gleichwertige Leistungen handelt. Nimm am besten Kontakt mit unserer Studienfachberatung auf (Studien- und Praktikantenamt), die dich hierzu berät.

6. Was ist ein Einstufungsbescheid und wer stellt mir diesen aus? Eintrag erweitern

Das ist ein Bescheid, in welchem Fachsemester du dein Studium aufnehmen kannst. Ein solcher Bescheid wird meistens gefordert, wenn du schon einmal einen ähnlichen Studiengang an einer anderen Hochschule studiert hast und geprüft werden muss, ob Anerkennungen von Studien- und Prüfungsleistungen sowie Studienzeiten möglich sind. Die Prüfung auf Anerkennung und die damit verbundene Ausstellung des Einstufungsbescheids wird von unserer Studienfachberatung (Studien- und Praktikantenamt) übernommen.

7. Wie lange habe ich Zeit, um mich zu immatrikulieren? Eintrag erweitern

I.d.R. werden dir alle erforderlichen Unterlagen zur Immatrikulation nach der Bewerbung vom Studierenden-Service-Zentrum (kurz „SSZ“) zugesandt. Vollständige und fristgemäß vorliegende Antragsunterlagen führen anschließend nach positiver Prüfung durch das SSZ zur sofortigen Immatrikulation. D.h., dass dir als Bestätigung für die Immatrikulation die thoska (Thüringer Hochschul- und Studierendenwerkskarte) als Studierendenausweis rechtzeitig, aber i.d.R. frühestens 6 Wochen vor Semesterbeginn postalisch übersandt wird. In zulassungsfreien Studiengängen werden keine Zulassungsbescheide ausgestellt. Mit Erhalt der thoska bist du dann also immatrikuliert. Wenn du hierzu Fragen hast, wende dich am besten direkt an das SSZ (Bewerbung).

8. Kann ich mich auch ohne die Allgemeine Hochschulreife für ein Bachelorstudium bewerben? Eintrag erweitern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Hochschulzugangsberechtigung, die du für eine Bewerbung zum Bachelorstudium benötigst, nachzuweisen. Schau am besten mal hier. Bei Fragen wende dich direkt an das Studierenden-Service-Zentrum (siehe vorherigen Link).

9. Darf ich mich auf zwei Studienfächer gleichzeitig bewerben? Eintrag erweitern

Ja, Mehrfachbewerbungen sind möglich.

10. Wie häufig kann ich mich bewerben? Eintrag erweitern

So oft, wie du möchtest. Beachte aber, dass du für eine Zulassung die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen erfüllen musst. Liegen diese nicht vor, wirst du immer wieder abgelehnt.

B.A. Wirtschaft und Sprachen: Fragen zur Bewerbung

1. Wo, wie und wann bewerbe ich mich? Eintrag erweitern

Ein Großteil der Bewerbung erfolgt online. Informiere dich, welche Dokumente per Post versendet werden müssen. Eine Übersicht (Portal 1) gibt hier.

Wenn du schon einmal Wirtschaftswissenschaften / eine Sprache an einer anderen Hochschule studiert hast und dich für ein höheres Semester bewerben möchtest, findest du eine Übersicht (Portal 4) hier. Beachte, dass du unbedingt eine Fachsemestereinstufung für deine Bewerbungsunterlagen benötigst. Diese erhältst du von unserer Studienfachberatung (Informationen zum Hochschulwechsel).

I.d.R. erfolgt die Bewerbung bei einem Start zum Wintersemester bis zum 15. September eines Jahres (Internationale Bewerber*innen: bis zum 15. Juli eines Jahres) und bei einem Start zum Sommersemester bis zum 15. März eines Jahres (Internationale Bewerber*innen: bis zum 15. Januar eines Jahres).

Internationale Bewerber*innen informieren sich am besten hier.

2. Welche Bewerbungsdokumente benötige ich? Eintrag erweitern

Eine Übersicht (Portal 1) gibt hier.

Wenn du schon einmal Wirtschaftswissenschaften / eine Sprache an einer anderen Hochschule studiert hast und dich für ein höheres Semester bewerben möchtest, findest du eine Übersicht (Portal 4) hier. Beachte, dass du unbedingt eine Fachsemestereinstufung für deine Bewerbungsunterlagen benötigst. Diese erhältst du von unserer Studienfachberatung (Informationen zum Hochschulwechsel).

Internationale Bewerber*innen informieren sich am besten hier.

3. Wer hilft mir bei Fragen zur Bewerbung? Eintrag erweitern

Bei Fragen zur Bewerbung kannst du dich an das Studierenden-Service-Zentrum wenden.

Internationale Bewerber*innen informieren sich am besten hier.

4. Kann ich mich für ein höheres Semester bewerben? Eintrag erweitern

Wenn du schon einmal Wirtschaftswissenschaften / eine Sprache an einer anderen Hochschule studiert hast und dich für ein höheres Semester bewerben möchtest, findest du eine Übersicht (Portal 4) hier. Beachte, dass du unbedingt eine Fachsemestereinstufung für deine Bewerbungsunterlagen benötigst. Diese erhältst du von unserer Studienfachberatung (Informationen zum Hochschulwechsel)

5. Kann ich mir Prüfungsleistungen, die ich im Rahmen eines vorherigen Studiums erbracht habe, anrechnen lassen? Eintrag erweitern

Wenn du schon einmal Wirtschaftswissenschaften / eine Sprache an einer anderen Hochschule studiert hast bzw. Module belegt hast, die für das aktuelle Studium relevant sein könnten, muss sogar eine Anerkennung gemäß unserer Prüfungsordnung (§8) erfolgen, wenn es sich um gleichwertige Leistungen handelt. Nimm am besten Kontakt mit unserer Studienfachberatung auf (Studien- und Praktikantenamt), die dich hierzu berät.

6. Was ist ein Einstufungsbescheid und wer stellt mir diesen aus? Eintrag erweitern

Das ist ein Bescheid, in welchem Fachsemester du dein Studium aufnehmen kannst. Ein solcher Bescheid wird meistens gefordert, wenn du schon einmal einen ähnlichen Studiengang an einer anderen Hochschule studiert hast und geprüft werden muss, ob Anerkennungen von Studien- und Prüfungsleistungen sowie Studienzeiten möglich sind. Die Prüfung auf Anerkennung und die damit verbundene Ausstellung des Einstufungsbescheids wird von unserer Studienfachberatung (Studien- und Praktikantenamt) übernommen.

7. Wie lange habe ich Zeit, um mich zu immatrikulieren? Eintrag erweitern

I.d.R. werden dir alle erforderlichen Unterlagen zur Immatrikulation nach der Bewerbung vom Studierenden-Service-Zentrum (kurz „SSZ“) zugesandt. Vollständige und fristgemäß vorliegende Antragsunterlagen führen anschließend nach positiver Prüfung durch das SSZ zur sofortigen Immatrikulation. D.h., dass dir als Bestätigung für die Immatrikulation die thoska (Thüringer Hochschul- und Studierendenwerkskarte) als Studierendenausweis rechtzeitig, aber i.d.R. frühestens 6 Wochen vor Semesterbeginn postalisch übersandt wird. In zulassungsfreien Studiengängen werden keine Zulassungsbescheide ausgestellt. Mit Erhalt der thoska bist du dann also immatrikuliert. Wenn du hierzu Fragen hast, wende dich am besten direkt an das SSZ (Bewerbung).

8. Kann ich mich auch ohne die Allgemeine Hochschulreife für ein Bachelorstudium bewerben? Eintrag erweitern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Hochschulzugangsberechtigung, die du für eine Bewerbung zum Bachelorstudium benötigst, nachzuweisen. Schau am besten mal hier. Bei Fragen wende dich direkt an das Studierenden-Service-Zentrum (siehe vorherigen Link).

9. Darf ich mich auf zwei Studienfächer gleichzeitig bewerben? Eintrag erweitern

Ja, Mehrfachbewerbungen sind möglich.

10. Wie häufig kann ich mich bewerben? Eintrag erweitern

So oft, wie du möchtest. Beachte aber, dass du für eine Zulassung die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen erfüllen musst. Liegen diese nicht vor, wirst du immer wieder abgelehnt.

Master: Fragen zur Bewerbung

1. Wo, wie und wann bewerbe ich mich? Eintrag erweitern

Die Bewerbung erfolgt online. Einen guten Überblick über die Bewerbungsschritte findest du hier.

I.d.R. erfolgt die Bewerbung bei einem Start zum Wintersemester bis zum 15. Juli eines Jahres und bei einem Start zum Sommersemester bis zum 15. Januar eines Jahres.

2. Welche Bewerbungsdokumente benötige ich? Eintrag erweitern

Eine gute Übersicht über die erforderlichen Bewerbungsunterlagen findest du, wenn du auf das entsprechende Studienangebot klickst:

3. Wer hilft mir bei Fragen zur Bewerbung? Eintrag erweitern

Eine gute Übersicht über die erforderlichen Bewerbungsunterlagen findest du, wenn du auf das entsprechende Studienangebot klickst:

4. Kann ich mich für ein höheres Semester bewerben? Eintrag erweitern

Wenn du bereits im Bachelorstudium bei uns Mastermodule vorgezogen hast, ist eine Einstufung in ein höheres Fachsemester möglich, je nachdem wie viele Leistungen das konkret sind. Nimm dazu Kontakt mit unserer Studienfachberatung auf (Studien- und Praktikantenamt), die dich hierzu berät und dir einen Einstufungsbescheid für die Bewerbung ausstellt.

Wenn du bereits einen wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengang an einer anderen Hochschule angefangen hast und zu uns wechseln möchtest, nimm Kontakt mit unserer Studienfachberatung auf (Studien- und Praktikantenamt à Hochschulwechsel), die dich hierzu berät und dir einen Einstufungsbescheid für die Bewerbung ausstellt.

5. Kann ich mir Prüfungsleistungen, die ich im Rahmen eines vorherigen Studiums erbracht habe, anrechnen lassen? Eintrag erweitern

Du fragst dich sicherlich, ob du dir (Zusatz-)Leistungen aus deinem Bachelorstudium im Rahmen unseres Masterstudiums anrechnen kannst. Sofern du dich mit dem entsprechenden Leistungsnachweis, z.B. Bachelorzeugnis, für unser Masterangebot beworben hast, nicht. Denn die Leistungen wurden ja für die Prüfung der Zulassung zum Masterprogramm herangezogen. Ein anderer Fall liegt vor, wenn du bereits bei uns im Bachelorstudium Mastermodule vorgezogen hast. Diese werden dann natürlich angerechnet. Beachte, dass ggf. eine Einstufung in ein höheres Fachsemester notwendig wird (je nachdem wie viele Leistungen das konkret sind). Nimm auf jeden Fall Kontakt mit unserer Studienfachberatung auf (Studien- und Praktikantenamt), die dich hierzu berät.

6. Was ist ein Einstufungsbescheid und wer stellt mir diesen aus? Eintrag erweitern

Das ist ein Bescheid, in welchem Fachsemester du dein Studium aufnehmen kannst. Ein solcher Bescheid wird meistens gefordert, wenn du schon einmal einen ähnlichen Studiengang an einer anderen Hochschule studiert hast und geprüft werden muss, ob Anerkennungen von Studien- und Prüfungsleistungen sowie Studienzeiten möglich sind. Die Prüfung auf Anerkennung und die damit verbundene Ausstellung des Einstufungsbescheids wird von unserer Studienfachberatung (Studien- und Praktikantenamt) übernommen.

7. Wie lange habe ich Zeit, um mich zu immatrikulieren? Eintrag erweitern

Schau am besten in deinen Zulassungsbescheid. Dort bzw. im Hinweisblatt zum Immatrikulationsprozess findest du Angaben darüber, welche Fristen einzuhalten sind. Wenn du die Immatrikulationsunterlagen fristgerecht an das Master-Service-Zentrum (kurz "MSZ") zurücksendest, bedeutet das, dass du den Studienplatz annehmen wirst. Das MSZ prüft dann die Immatrikulationsunterlagen und übergibt diese anschließend an das Studierenden-Service-Zentrum bzw. an das Internationalen Büro.

Einen Überblick über das Verfahren findest du hier („Übersicht-Bewerbung-Zulassung-Immatrikulation“).

8. Ich möchte mich für den M.Sc./M.Ed. Wirtschaftspädagogik bewerben, haben vorher jedoch kein wirtschaftspädagogisches Studium absolviert, kann ich mich trotzdem bewerben? Eintrag erweitern

Du könntest dich zwar bewerben, würdest jedoch nicht zugelassen werden, da du dann nicht über die Zugangsvoraussetzungen verfügst. Hier besteht die Möglichkeit, dass du dich zunächst in unseren B.Sc. Wirtschaftswissenschaften – Wirtschaftspädagogik I oder II einschreibst, um die fehlenden Leistungen nachzuholen. Nimm dazu vorher Kontakt mit unserer Studienfachberatung (Studien- und Praktikantenamt) auf, sag für welches Masterprogramm du dich interessierst und übermittle einen aktuellen Leistungsnachweis sowie Angaben über Module, die du ggf. noch belegen wirst. Die Studienfachberatung prüft dann, welche Leistungen für eine erfolgreiche Bewerbung zum entsprechenden Masterprogramm noch fehlen und stellt dir einen Einstufungsbescheid für die Bewerbung zum Bachelorprogramm aus. Sobald du die fehlenden Leistungen dann nachgeholt hast (es wird kein neuer Bachelorabschluss erworben), kannst du dich für das entsprechende Masterprogramm bewerben.

9. Darf ich mich auf zwei Studienfächer gleichzeitig bewerben? Eintrag erweitern

Ja, Mehrfachbewerbungen sind möglich.

10. Wie häufig kann ich mich bewerben? Eintrag erweitern

So oft, wie du möchtest. Beachte aber, dass du für eine Zulassung die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen erfüllen musst. Liegen diese nicht vor, wirst du immer wieder abgelehnt.

Möchten Sie den Inhalt der externen Seite
[https://www.epaper.uni-jena.de/wiwi-kontakt/] laden?
Ja, ich möchte die Seite laden.
Studien- und Praktikantenamt
Raum Raum 4.97
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
Mo.- Fr. 08:30 - 11:30 Uhr
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Studien- und Praktikantenamt
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena