Hörsaal

Lehrendenmobilität

Hörsaal
Foto: FSU
Outgoing Inhalt einblenden

Wissenschaftleraustausch durch Erasmus

ERASMUS fördert Gastdozenturen an einer europäischen Partnerhochschule. Ihre Lehrveranstaltungen sind dabei vorab mit der Gasthochschule abgestimmt und in das Lehrangebot vor Ort integriert. Informationen wer unter welchen Bedingungen wie gefördert werden kann, was genau gefördert wird und was für eine Förderung zu tun ist, finden Sie auf den der Webseite des Zentralen Internationalen Büros der FSU (Ansprechpartnerin: Frau Jana Blumenstein)

Liste der Partnerhochschulen für Dozentenmobilität

Belgien:
Dänemark:
Estland:
Finnland:
Frankreich:
Großbritannien:
Griechenland.
Irland:
Italien:
Lettland:
Mazedonien:
Niederlande:
Norwegen:
Österreich:
Polen:
Portugal:
Schweden:
Slowakei:
Spanien:
Tschechien:

 

 

 

Incoming Inhalt einblenden

Incoming

Das zentrale Internationale Büro der FSU bietet Informationen und Beratung zum Aufenthalt von Gastwissenschaftlern an der FSU in Jena. Entsprechende Informationen gibt es hier:

http://www.uni-jena.de/Wissenschaftleraustausch.html

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang