Wirtschaftslehre/Recht

1. Staatsprüfung

Das Studium schließt nach einer Regelstudienzeit von 10 Semestern, in der 110 Leistungspunkte (von 300 im kompletten Lehramtsstudium) im Bereich Wirtschaftslehre/Recht zu erzielen sind, mit der 1. Staatsprüfung ab.

Im Wirtschaftsteil werden Grundlagen der BWL und VWL vermittelt. Im Rechtsteil erfolgt eine Rechtswissenschaftliche Grundausbildung. Zusätzlich ist Fachdidaktik zu belegen. 

Im  Teilbereich Wirtschaftswissenschaften werden Grundlagen der BWL und VWL vermittelt. Im Bereich Rechtswissenschaft werden Inhalte zum Bürgerlichen Recht, Strafrecht sowie Arbeits- und Gesellschaftsrecht betrachtet. Neben fachlichen Aspekten lernst du, alltagsrelevante aber auch abstrakte Inhalte im wirtschaftlichen sowie rechtlichen Bereich zu vermitteln und die Schüler und Schülerinnen mit Kompetenzen zur selbständigen Lösung und Erschließung komplexer Themenbereiche auszustatten.

Das Fach Wirtschaftslehre/Recht (W/R) bieten die Wirtschafts- und Rechtswissenschaftliche Fakultät gemeinsam an. Es soll dazu befähigen, Schülern und Schülerinnen im Gymnasium die wichtigsten Grundlagen wirtschaftlicher Zusammenhänge und entstehender Entscheidungsfragen sowie der rechtlichen Grundlagen des Zusammenlebens in Gesellschaft und in der Wirtschaft zu vermitteln.

Studienverlauf nach Themen

Wirtschaftswissenschaften Inhalt einblenden

Im Bereich Wirtschaftswissenschaften sind folgende Module verpflichtend zu absolvieren:

  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in die Volkswirschaftslehre
  • Buchführung
  • Vorbereitungsmodul Wirtschaftswissenschaften

Außerdem sind zwei weitere Basismodule aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre und zwei weitere Basismodule aus dem Bereich der Volkswirtschaftslehre zu absolvieren. Zusätzlich kommen noch zwei Vertiefungsmodule hinzu. 

Eine Übersicht, welche Module du belegen kannst, findest du hier

Rechtswissenschaft Inhalt einblenden

Aus dem Bereich der Rechtswissenschaften sind folgende Module zu absolvieren:

  • Bürgerliches Recht und Handelsrecht
  • Bürgerliches Recht und Handelsrecht Vertiefung
  • Einführung in die Rechtswissenschaften
  • Familien- und Erbrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Grundzüge der Deutschen Rechts- und Verfassungsgeschichte
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • Strafrecht AT
  • Strafrecht BT
  • Vorbereitungsmodul Rechtswissenschaft
Fachdidaktik Inhalt einblenden

Aus dem Bereich der Fachdidaktik sind folgende Module zu absolvieren:

  • Begleitveranstaltung Wirtschaftslehre/Recht zum Praxissemester
  • Fachdidaktik Wirtschaftslehre/Recht I
  • Fachdidaktik Wirtschaftslehre/Recht II
  • Vorbereitungsmodul Fachdidaktik Wirtschaftslehre/Recht
Praxissemester Inhalt einblenden

Während deines fünften oder sechsten Semester erfolgt ein verpflichtendes Praxissemester, welches du in einer Schule absolvierst.  

Studienverlauf nach Semestern (Musterstudienplan)

1. Semester Inhalt einblenden
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in die Rechtswissenschaft
  • EInführung in die Volkswirtschaftslehre
2. Semester Inhalt einblenden
  • Bürgerliches Recht und Handelsrecht
  • Grundzüge der Deutschen Rechts- und Verfassungsgeschichte
3. Semester Inhalt einblenden
  • Buchführung
  • Fachdidaktik Wirtschaftslehre/Recht I
  • Familien- und Erbrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Wahl BWL I
4. Semester Inhalt einblenden
  • Bürgerliches Recht und Handelsrecht Vertiefung
  • Fachdidaktik Wirtschaftslehre/Recht II
  • Wahl VWL I
5. Semester Inhalt einblenden
  • Begleitveranstaltung Wirtschaftslehre/Recht zum Praxissemester 
  • Praxissmester 
6. Semester Inhalt einblenden
  • Strafrecht AT
  • Wahl BWL II
7. Semester Inhalt einblenden
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • Strafrecht BT
  • Wahl VWL II
8. Semester Inhalt einblenden
  • Vertiefung Wirtschaft I
9. Semester Inhalt einblenden
  • Vertiefung Wirtschaft II
  • Vorbereitungsmodul Fachdidaktik Wirtschaftslehre/Recht
  • Vorbereitungsmodul Rechtswissenschaft
10. Semester Inhalt einblenden
  • Vorbereitungsmodul Wirtschaftswissenschaften 
Information

Der oben vorgestellte Musterstudienplan ist für ein Studium mit Praxissemester im 5. Fachsemester ausgelegt. Den Musterstudienplan mit Praxissemester im 6. Fachsemester findest du hier.

Voraussetzungen

Um ein Studium in Wirtschaftslehre/Recht erfolgreich abzuschließen solltest du Interesse für aktuelle betriebs- und volkswirtschaftliche, sowie rechtswissenschaftliche Fragen mitbringen. Des Weiteren sind gute Deutsch- und mathematisch-statistische Kenntnisse von Vorteil. Da du später einmal als Lehrer*in arbeiten wirst, solltest du ebenfalls Interessse an Pädagogik haben.  

Da es sich um einen NC-freien Studiengang handelt, brauchst du für eine Immatrikulation nur eine Hochschulzugangsberechtigung. 

Zum Lehramtsstudium gehört in Jena ein Eingangspraktikum, dessen Dauer 320 Stunden beträgt. Um deinen Berufswunsch noch einmal zu überprüfen und ganz bewusst zu fällen, sollst du deine pädagogischen Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen reflektieren. Sinnvoll ist es, das Eingangspraktikum vor dem Studium zu absolvieren, es kann aber auch bis zur Anmeldung zum Praxissemester (vor Beginn des dritten Semesters) nachgeholt werden. Du kannst dir auch bereits geleistete Arbeit mit Kindern und Jugendlichen anerkennen lassen.

Weitere Informationen zum Eingangspraktikum gibt es hier.

Hinweis

Du interessierst dich für das Lehramt an berufsbildenden Schulen des kaufmännisch-verwaltenden Bereichs? Dann gelangst du hier zu den Seiten des Bachelor- / Masterstudiengangs Wirtschaftspädagogik mit dem Profil Wirtschaftspädagogik II!

Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-31111
Fax
+49 3641 9-31122
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang